Mit Klick auf die grünen Pegelmesspunkte Dresden, Pirna und Meissen können die aktuellen Pegelstände abgerufen werden.

Noch ein Wort zum Pegelstand. Beim Pegelstand von 70 cm spotten viele Dresdner, dass sie sich anstatt zu schwimmen nicht einmal die Hosen naß machen. Das ist falsch und beruht auf Unkenntnis! Im Bereich Dresden gilt: Pegelstand plus 60 cm ist die garantierte Tauchtiefe in der Fahrrinne, d.h. mindestens 1,30 m beim Pegel 70 cm. Einige Stellen sind aber bedeutend tiefer.