Aktuelles

21. Elbeschwimmen am 5. August 2018

Resümee der Veranstalter

Dresden, den 6. August 2018

Nun ist auch das 21. Elbeschwimmen schon Geschichte. Mit einem erneuten Teilnehmerrekord von 1.781 Schwimmern waren abermals wieder mehr als im Vorjahr dabei. Das Wichtigste war aber nicht der Rekord sondern die Tatsache, dass es wieder keinen gefährlichen Unfall gab. Lediglich ein 85-jähriger Schwimmer mußte wegen Erschöpfung vom DRK ins Boot geholt werden, hat sich dann aber schnell erholt. Wer gesehen hat mit welcher Freude die Menschen in die Elbe gegangen sind und wie fröhlich sie wieder aus der Elbe herauskamen, der wird sagen: "Das Elbeschwimmen ist eine schöne und fröhliche Veranstaltung". Viele Teilnehmer lobten den unbürokratischen, offenen Charakter des Elbeschwimmens: kein Wettkampf, keine Anmeldung nötig, keine Kontrolle der empfohlenen Spende und einfache Ausgabe von Bratwurst und Bier. Und dieser Charakter soll erhalten bleiben.
Darüber hinaus ist es auch eine nützliche Veranstaltung. Trägt doch das Elbeschwimmen dazu bei, dass die Schwimmfertigkeit der Kinder und Jugendlichen sich verbessert, aber auch die Erwachsenen testen vorher, ob sie in der Lage sind, die Strecke von 3,5 km zu bewältigen.
Die Sächsische Bildungsgesellschaft für Umwelt und Chemieberufe hat das Elbewasser am Ziel beim Fährgarten getestet. Das Ergebnis kann man unter Wasserqualität nachlesen.
Unser Dank gilt allen Helfern und Unterstützern des 21. Elbeschwimmens, insbesondere:

Die T-Shirts vom 21. Elbeschwimmen sind ausverkauft. Nachfragen zwecklos!!

Seit dem August 1998 gab es bei den 21 Elbeschwimmen insgesamt 14.516 Teilnehmer, selbstverständlich waren es weniger Menschen, da viele mehrfach beim Elbeschwimmen dabei waren.
Vor dem offiziellen Startschuß um 10 Uhr sind leider ca. 100 Schwimmerinnen und Schwimmer schon vorzeitig ins Wasser gegangen. Wir bitten das nächste Mal um mehr Disziplin!
Bis zum nächsten Elbeschwimmen im August 2019, dem 22. Schwimmen. Der genaue Termin wird ab Januar hier auf der Homepage stehen.

Daniel Baumann   Dr. Dietrich Ewers